Krankengymnastik am Gerät/Gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)

Die gerätegestützte Krankengymnastik ist eine individuell auf den Patienten abgestimmte medizinische Trainingstherapie (ähnlich wie Rehasport), die in unserem von den Krankenkassen zugelassenen Trainingsbereich stattfindet. Krankengymnastik am Gerät wird von Ärzten in einem Umfang von sechs Therapieeinheiten pro Rezept verordnet. Eine Einheit dauert 60 Minuten und der Patient trainiert unter therapeutischer Aufsicht einzeln oder in Gruppen bis maximal 3 Teilnehmer. Ein individueller Trainingsplan wird nach detaillierter Befunderhebung  von unseren speziell ausgebildeten Therapeuten für den Patienten erstellt.

Bei Interesse sprechen Sie Ihren Arzt auf diese aktive Therapiemethode an.

Ihr Arzt wird Ihnen vermutlich 6 x KG am Gerät (1-2 wöchentlich) als Heilmittel verordnet haben. Ihre Verordnung (Rezept) ist ab Ausstellungsdatum 2 Wochen gültig, außer der Arzt hat einen anderen Behandlungsbeginn darauf vermerkt. Rufen Sie uns sofort nach Erhalt der Verordnung an, damit wir Termine vereinbaren können. Momentan bieten wir nur Einheiten am Abend an, fragen Sie einfach an unserer Rezeption nach.

Gerne können Sie auch ohne Rezept in unserem Trainingsbereich trainieren, dafür können Sie an unserer Rezeption eine 10er Karte für 65.- € erwerben. Sollten Sie noch nie in unserem Gerätebereich trainiert haben, bekommen Sie für 25.- € eine professionelle Einweisung und einen individuellen Trainingsplan. Mit der Trainingskarte können Sie jederzeit zwischen 8.00 und 13.00 Uhr/14.00 und 17.00 Uhr trainieren; sollten Sie zwischen 17.00 und 19.00 Uhr kommen wollen, dann rufen Sie bitte kurz vorher an, ob der Trainingsbereich frei ist.