Krankengymnastik (KG)

Die allgemeine Krankengymnastik wird zur Besserung von Haltungs- und Körperschäden oder zur Kräftigung nach Operationen und Verletzungen eingesetzt. Nach Befundaufnahme und auch während des Therapieverlaufs werden unsere Therapeuten entscheiden, welche gymnastischen Übungen mit oder ohne Gerät und/oder auch Lockerung und Dehnung des Gewebes und der Muskeln für Ihre Therapie richtig sind. Wir arbeiten in unserer Praxis oft mit dem neurac © Schlingensystem, für das unsere Therapeuten speziell ausgebildet sind und das sich vor allem für die Aktivierung der Tiefenmuskulatur bewährt hat.

Ihr Arzt wird Ihnen vermutlich 6 x KG (1-2 wöchentlich) als Heilmittel verordnet haben. Ihre Verordnung (Rezept) ist ab Ausstellungsdatum 2 Wochen gültig, außer der Arzt hat einen anderen Behandlungsbeginn darauf vermerkt. Rufen Sie uns sofort nach Erhalt der Verordnung an, damit wir Termine vereinbaren können.